Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

29.09.2013 < zurück

Ausflugstipps für Herbsttage an der Ostsee


Die Ostsee im Herbst

Wenn man dem Hundertjährigen Kalender glaubt, dann beginnt der Oktober sonnig und lädt Sie zu ausgiebigen Streifzügen durch die Natur ein. Genießen Sie diese Gelegenheit, bevor der Winter die Tage endgültig kürzer werden lässt.

Die wunderschöne Mecklenburger Herbst-Landschaft lädt zu einem ausgedehnten Spaziergangs oder einer Fahrradtour unter freiem Himmel ein. Die salzige Luft der Ostsee duftet nach den Kürbisgerichten, die in den Restaurants in diesen Tagen zubereitet werden.

Warnemünde hat sich pünktlich zu den Herbstferien auch ganz besonders auf seine kleinen Gäste eingestellt. Wer mit seiner Familie in den Herbstferien nach Warnemünde fährt, kann die kleinsten Familienmitglieder zu einer Piratenfahrt auf die Ostsee schicken, unternimmt spannende Fackelumzüge oder gruselige Halloween-Abenteuer.

Sehenswertes an Sonnentagen und bei Herbstwetter

Wenn das Wetter es erlaubt, nutzen Sie die Gelegenheit, in den nahegelegenen IGA-Park zu fahren. Die riesige Parkanlage wurde extra für die IGA 2003 angelegt und hat sich heute in eine bunte und vielseitige Parklandschaft verwandelt. Der IGA-Park ist ein idealer Ausflugsort für Familien. Kinder können hier im Freien toben; daneben gibt es viele Stationen, an denen Kinder spielerisch die hiesige Flora und Fauna erkunden können. Es gibt einen kleinen Strandabschnitt mit Spielplatz und Blättertunnel sowie Wanderwege und Wiesen. Am Wegesrand laden Bänke zum Verweilen ein. Für einen Ausflug in den IGA-Park können Sie ruhig einen ganzen Herbsttag einplanen.

IGA-Park aktuell: Zurzeit ist im IGA-Park die Ausstellung „Späte Leidenschaft“ der Künstlerin Waltraut Dahm zu sehen. Sie zeigt eine farbige Vielfalt an Techniken, die zeigen, wie die Künstlerin Ihre Rostocker Heimat sieht. Sie zeichnet Bilder von der Küste, Motive aus Urlauben und auch abstrakte Abbildungen und Stillleben.

Bei nicht ganz so gutem Wetter besuchen Sie das Darwineum in Rostock. In der Tropenhalle begegnen Ihnen neben Menschenaffen über 40 weitere Arten, anhand derer Sie die lebendig gewordene Evolutionsgeschichte erleben.