Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

27.11.2013 < zurück

Der familiäre Weihnachtsmarkt in Warnemünde - Beschaulichkeit unter dem Weihnachtsbaum


Nicht nur der Weihnachtsmarkt in Warnemünde, sondern auch die Mittelmole im Ostseebad ist zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Neben dem großen Weihnachtsmarkt in der Rostocker Innenstadt gibt es auch ein ganz kleines und beschauliches Markttreiben in Warnemünde. Es ist der Weihnachtsmarkt der Herzen auf dem Warnemünder Kirchplatz. Gäste und Einheimische werden hier jedes Jahr wieder in eine besondere Stimmung versetzt.

In der „Warnemünner Wiehnnachtstied“ (Warnemünder Weihnachtszeit) geht es nicht so turbulent und lebhaft zu wie auf dem städtischen Rostocker Weihnachtsmarkt. Es gibt keinen Rummel, sondern eine kleine, beschauliche Bummelmeile, die zum Schlendern einlädt. Ziel der Veranstalter ist es, Warnemünde zum schönsten Weihnachtsdorf an der Ostsee zu küren. Sogar eine spezielle Weihnachts-CD gibt es im Ostseebad zu kaufen, auf der Rostocker Künstler Weihnachtslieder singen.

Direkt vor der Kirche wird ein großer Weihnachtsbaum aufgestellt, der mit vielen Lichtern geschmückt wird. Durch den fehlenden Rummel und die Kunsthandwerkerstände entsteht eine familiäre Atmosphäre mit gerösteten Mandeln und Heidelbeerglühwein.

Vom 28. November bis zum 23. Dezember 2013 bilden die kleinen Weihnachtsbuden wieder Nachbauten der bekannten Warnemünder Fassaden.

Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt in Warnemünde

Neben dem idyllischen Weihnachtsmarkt an der Evangelischen Kirche ist auch der kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt in Warnemünde ein kleines Highlight. Dieser wird direkt neben dem Leuchtturm in Warnemünde aufgebaut. Händler verkaufen hier neben Hüten, kunstvollen Adventsgestecken und Keramik auch hochwertigen Silberschmuck. In den letzten Jahren war immer auch ein Puppendoktor anwesend, der kranke Puppen schnell heilen konnte.

Viele der Kunsthandwerker stammen aus der Region und präsentieren den letzten Gästen des Jahres liebevoll gestaltete und handgemachte Produkte. Dazu gehören selbstgemachte Marmeladen, Kleidung aus Filz und Wolle sowie weihnachtliche Floristik.