Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

16.02.2014 < zurück

Gute-Nacht-Bummel für die ganze Familie


Warnemünde bei Nacht entdecken

Auch in der Nebensaison sorgt das Ostseebad Warnemünde für die Unterhaltung seiner kleinen und großen Gäste. Wer in diesen Tagen mit Kind und Kegel nach Warnemünde kommt, kann beispielsweise an einem Gute-Nacht-Bummel für die ganze Familie teilnehmen.

Dieser wird von der Tourismuszentrale in Rostock Warnemünde veranstaltet. Alle Eltern sind herzlich eingeladen, mit ihren Kindern am 20. Februar 2014 um 19:00 Uhr in die Tourist-Information Am Strom/Ecke Kirchenstraße zu kommen und einen kleinen Eintritt zu entrichten.

Gruselgeschichten aus der Region im schummrigen Warnemünder Kurpark

Zusammen mit Märchenhexe Küboschka und der Spinnenfrau setzt sich die Truppe dann in Bewegung in Richtung des schummrigen Kurparks in Warnemünde. Sie erfahren dabei Sagen, Legenden sowie Historisches und Grusliges aus der Region.

Dazu gehört auch die Geschichte von den Fischen in der Ostsee und wie die Flunder zu ihrem schiefen Gesicht kam. Die Fische wollten dieser Erzählung nach einen König unter sich zu wählen. Es sollte der schnellste Schwimmer sein, der auch den schwachen Fischen helfen kann in der Not. Der Hecht stellte sich zur Wahl und wurde nach einem Wettkampf zum König erwählt. Er wurde daraufhin jedoch sehr eingebildet. Die Flunder regte sich so sehr über sein Benehmen auf, dass sie ihr Maul schief verzog – und so ist es bis heute geblieben.

Auf der Wanderung sind viele weitere spannende Geschichten zu hören. Daneben werden an diesem Abend auch Räuber gefangen und anderer Schabernack betrieben.

Der lustige Abschluss dieses Abends wird der Besentanz der Märchenhexe Küboschka zu hinreißenden Akkordeonklängen sein. Die Teilnehmer sollten sich vorher unbedingt eine Taschenlampe oder einen Lampion besorgen.