Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

07.12.2014 < zurück

Märchenstunden im Warnemünder Heimatmuseum: Beschaulichkeit bei Kerzenschein


Hier im Heimatmuseum Warnemünde finden die Märchenstunden statt.

In der Weihnachtszeit haben wir endlich einmal wieder die Gelegenheit, innezuhalten und ein wenig Abstand zu nehmen von den Terminen. Vielen gestressten Menschen bieten diese Stunden einen Zugang zu der besinnlichen Stimmung und den weihnachtlichen Geschichten, die teils schon mehrere Jahrhundertelang von Generation zu Generation weitergetragen wurden.

Daher lädt das Heimatmuseum Warnemünde Besucher in der Vorweihnachtszeit zum weihnachtlichen Geschichtenerzählen ein. Jeden Dienstag um 10 Uhr wird es in den Räumen des einstigen Fischerhauses richtig gemütlich, wenn Kerzen brennen und die alten Märchenbücher hervorgeholt werden. Vielleicht hören Sie in diesen Stunden die Geschichte des verschwundenen Teddybären aus dem 18. Jahrhundert, die Geschichte des tapferen Zinnsoldaten oder die von Rudi dem Rentier mit der roten Nase, das zu Weihnachten gehört wie der geschmückte Tannenbaum.

Zeitlose Weihnachtsgeschichten bei Kerzenschein erzählt

Die weihnachtliche Märchenstunde kann von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen besucht werden. Zwei Märchenerzählerinnen Karin und Ingelore wählen zu jedem Termin zwei neue, schöne Geschichten aus, die kleine und große Besucher gleichermaßen in eine freudige Stimmung versetzen werden. Da es in dieser Stunde beschaulich zugehen soll, bitten die Veranstalter um eine rechtzeitige Anmeldung unter 0381 / 526 67.

Und wenn Sie schon einmal zu Besuch im Heimatmuseum sind, dann empfiehlt sich gleich im Anschluss eine Besichtigung des historischen Gebäudes und der aktuellen Ausstellungen dort.