Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

Fastenwandern an der Ostsee

"Abschalten, Abnehmen, Kraft schöpfen, Wandern ..."
6 Nächte ab 499,- EUR/Person

Original Schrothkur an der Ostsee im Hotel Godewind

"Schroth ist nicht gleich Schroth"
7 Nächte ab 624,- EUR/Person

 

 

Trennkost-Vitalwoche

"Fit-schlank-gesund"
Trennkostwoche an der Ostsee
7 Nächte ab 645,- EUR/Person

 

 

Wellness-Schnuppertage

"Kurz mal Wellness"
2 Nächte ab 198,- EUR/Person
–Sept. bis Juni-

Fasten im Hotel Godewind - Gesundheit von innen stärken

Für eine Fastenkur Urlaub zu nehmen, diese Entscheidung treffen heute immer mehr Menschen. Das Fasten hat in den Ländern von Hochzivilisation und relativem Überfluss in vieler Hinsicht an Bedeutung gewonnen. Mit dem zeitweiligen Verzicht auf feste Nahrung sowie auf jede Art von Genussmittel, versprechen sich viele Leute für ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht etwas Gutes und Heilsames zu tun. Tatsächlich ist bekannt, dass der zeitweilige Nahrungsverzicht zu einer gründlichen Entschlackung des Körpers führt, den Organismus von Genussgiften und Überbleibseln von so manchen wenig gesunden Lebensmittelzusätzen und Umweltgiften befreit und gleichzeitig auch innere Ruhe und Entspannung bedeutet. Allerdings ist fasten allein zu wenig, um der Gesundheit wirklich dienlich zu sein. Eine Fastenzeit mit gesundheitlichem Nährwert kann nur geregeltes Heilfasten sicherstellen. Heilfastenkuren sind spezielle naturmedizinische Maßnahmen der ganzheitlichen Medizin. Dabei soll der Körper durch gründliches Entschlacken gereinigt und gleichzeitig durch angepasste Bewegungsprogramme gestärkt werden. Meditationsübungen sollen beruhigend und befreiend auf den Geist wirken.

Gesunde Ernährung ist beim Fasten und danach besonders wichtig
Gesunde Ernährung ist beim Fasten besonders wichtig
Sport und Bewegung gehört zum Fasten dazu.
Sport und Bewegung gehören zum Fasten

Warum fasten für den Menschen gesund ist

Der Begriff des Fastens hat eigentlich religiöse Wurzeln. Fastenzeiten sind bei fast allen großen Religionen üblich. Mit der Zeit übernahm die Naturmedizin die Methode des zeitweiligen Nahrungsverzichts als gesundheitliche Maßnahme, da beobachtet wurde, dass sich zahlreiche Krankheitsbilder dabei verbessern konnten. So konnte allgemein festgestellt werden, dass die Menschen, wenn sie richtig an einen solchen Nahrungsverzicht herangingen, anschließend gestärkt daraus hervorgingen. Stoffwechsel, Widerstandskräfte, Vitalität waren verbessert. Allmählich setzt sich das Wissen durch, dass einige Fastentage, wirklich positiv auf solche verbreiteten Leiden wie Stoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen, aber auch auf depressive Stimmungen wirken.

Von Natur aus ist der menschliche Organismus auf zeitweiligen Nahrungsverzicht eingestellt. Die frühen Menschen hatten nicht immer ausreichend Nahrung zur Verfügung, auch nach der Durchsetzung des Ackerbaus wechselten Zeiten von Hunger und Sattheit. Der Organismus passt sich solch einem Wechsel durch das Fasten sehr gut an, sofern er die Möglichkeit hatte, in den guten Nahrungszeiten einige Reserven – das müssen nicht nur Fettpolster sein – anzulegen. Schädlich sind dagegen eine dauerhafte mangelhafte Ernährung und eine dauerhafte Überernährung. Sitzende Arbeit und großes Nahrungsangebot führen heute dazu, dass eher zu viel gegessen wird, der Stoffwechsel aus der Bahn gerät und die Muskulatur unterfordert ist. Hier kann eine Zeit des Fastens mit Bewegung und Meditation zur inneren Stabilität nur gut tun.

Für die wenigsten Leute ist ein Fastenurlaub ein gesundheitliches Problem. Wer allerdings an chronischen Erkrankungen der inneren Organe und des Stoffwechsels leidet, sollte vorher seinen Arzt befragen. In der Regel bessert sich jedoch auch so mancher Gesundheitszustand während des Fastens, zumal das Fastenprogramm in unserem Fastenhotel sehr genau die naturmedizinischen Erkenntnisse und Vorgaben dafür befolgt.

Heilfasten unterscheidet sich von einer Diät

Das naturmedizinische Heilfastenprogramm, wie zum Beispiel das Heilfasten nach Buchinger, unterscheidet sich grundsätzlich von einer Diät zum Abnehmen. Ziel der Diäten ist entweder eine Reduktion des Körpergewichts oder die Besserung einer Erkrankung durch Verzicht auf bestimmte Nahrungsstoffe. Beim Fasten wird während einiger Tage gänzlich auf feste Nahrung verzichtet. Dafür wird sehr viel getrunken, um die innere Körperreinigung zu unterstützen. Ziel ist nicht die Gewichtsabnahme, sondern die Erhöhung des allgemeinen Wohlbefindens, die Stärkung von Organismus, Immunsystem und mentaler Ausgeglichenheit. Für übergewichtige Menschen kann die Fastenkur jedoch der Einstieg in längere Diäten und Ernährungsumstellungen sein. Beim Heilfasten nach Buchinger handelt es sich sogar noch um eine besonders schonende Fastenmethode, da nicht nur Wasser und Tee, sondern auch Gemüsebrühe getrunken wird. Dadurch verzichtet der Körper auch nicht auf die so wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Die Buchinger-Methode bezieht außerdem ganz gezielt bestimmte Bewegungsprogramme, sportliche Betätigung in der Gruppe der Fastenden in das Programm mit ein. Der alleinige Nahrungsverzicht würde sonst zu einem unerwünschten Abnehmen der Muskulatur führen. Diese soll jedoch gleichzeitig gestärkt werden, damit der Wert des Fastens auch wirklich der Gesundheit dient. Natürlich werden Teilnehmer an einer Heilfastenkur auch abnehmen, jedoch ist dies nicht so durchschlagend, dass es bereits echtem Übergewicht den Garaus machen könnte. Wer darauf abzielt, muss danach seine Ernährung und Lebensweise ernsthaft und dauerhaft umstellen oder sich für eine längere Fastenkur anmelden Hierfür gibt es auch die entsprechenden Angebote. Auch bei einem längeren Fastenurlaub sind die Programme so aufgebaut, dass es zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung kommt. Hier ist auch meist die Einstiegsphase in eine gesunde Ernährung umfassender und länger als bei beispielsweise bei einem siebentägigen Fastenprogramm.

Gesunde Auszeit im Fastenhotel

Ideal für eine gesunde Auszeit mit einem Fastenprogramm, mit Bewegung, Sport und in netter Geselligkeit ist der Aufenthalt in unserem Fastenhotel in schöner Umgebung zur Ostsee und dem Ostseebad Warnemünde. Zum Fastenprogramm bieten wir auch Massagen, Meditationskurse, Yoga und Weiteres an, damit die Auszeit auch für eine rundum gelungene körperliche und geistige Erholung sorgt. Zum Thema Fastenzeiten in unserem Hotel finden Sie auf unseren Seiten zahlreiche interessante Artikel, die Ihnen umfangreiche Fasten-Informationen bieten. So ist beispielsweise das Klima am Meer, wie bei uns an der Ostsee sehr gut für einen Fastenurlaub geeignet, zumal sich hier auch ausgezeichnete Wander- und Ausflugsmöglichkeiten bieten.

Fasten ist gesund für den Menschen - das Hotel Godewind an der Ostsee bietet Ihnen eine Heilfastenkur um ihre Gesundheit von innen zu stärken.
Fasten im Hotel Godewind an der Ostsee