Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

Trauerfeiern in Rostock und Warnemünde: Ein festlicher Rahmen für besondere Stunden

So traurig Abschiede auch sind, umso wichtiger ist es, diesen auch den richtigen Rahmen zu geben. Daher gibt es in Rostock und Warnemünde besondere Locations, die diesen Rahmen schaffen; einen Raum bieten, in dem man noch einmal beieinander sitzt, sich gemeinsam an Schönes erinnert, oft sogar noch ein Glas Sekt auf den Verstorbenen trinkt und diese Erinnerung lebendig bleiben lässt.

Möglichkeiten der Bestattung in Rostock, Warnemünde und der Ostsee

Die Nähe zur Ostsee bietet Trauernden ganz unterschiedliche Möglichkeiten, einen individuellen Abschied zu gestalten. Immer mehr Menschen wünschen sich, dass auch die Bestattungsform zum Verstorbenen passt und repräsentiert, wie er gelebt hat. Dafür gibt es in Rostock und Warnemünde verschiedene Bestattungskonzepte zur Beisetzung der Verstorbenen.

Der Ruheforst

Liebte der Verstorbene beispielsweise die Natur und ausgedehnte Waldspaziergänge? Dann wäre vielleicht der Ruheforst Rostocker Heide in Rövershagen die geeignete Bestattungsform; eine Alternative zur herkömmlichen Bestattung auf einem Friedhof. Hier in Rövershagen können sich die Menschen sogar zu Lebzeiten beim Stadtforstamt bereits einen Baum auswählen, an dem Sie mit ihrer Urne bestattet werden wollen. Das Waldgebiet besteht aus Eichen, Buchen, Kiefern und Erlen. In den sogenannten RuheBiotopen können einzelne Personen, Familien oder andere im Leben verbundene Menschen gemeinsam beigesetzt werden.

Der Ruheforst Rostocker Heide nahe Rostock.
Ruheforst in der Rostocker Heide

Die Seebestattung

Insbesondere dann, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten eine besondere Verbindung zum Wasser und sogar zur Ostsee hatte, dann ist eine Seebestattung eine würdige Möglichkeit des Abschiednehmens. In Warnemünde gibt es ein eigenes Bestattungsschiff. Auf diesem Schiff versammeln sich alle Angehörige am Tage des Abschieds und fahren gemeinsam auf die Ostsee hinaus. Die eigentliche Bestattung der Urne in der See nimmt der Kapitän des Schiffes auf fest definierten Seefriedhöfen in der Ostsee vor. Im Anschluss an diese Zeremonie findet sich die Trauergemeinschaft meist noch einmal in einer gesonderten Location ein, um gemeinsam Mittag zu essen oder Kaffee zu trinken und den Rest des Tages mit erinnernden Gesprächen zu gestalten.

Die Friedhöfe

Neben dem Ruheforst und der Seebestattung gibt es in Rostock und Warnemünde mehrere Friedhöfe, die für eine Beisetzung genutzt werden können und den Angehörigen und Trauernden eine Anlaufstelle bieten. Dazu zählen der Westfriedhof, der Neue Friedhof Rostock und der Neue Friedhof Warnemünde.

Die Trauerfeier würdevoll gestalten: Die Wünsche von Angehörigen und Trauernden für eine festliche Veranstaltung

Trauergesellschaften haben bei der Gestaltung der Trauerfeier oftmals die gleichen Wünsche: Sie wollen eine ruhige Location mieten, in der Sie sich um nichts zu kümmern brauchen und kulinarisch umsorgt werden; einen eigenen Raum, in dem vielleicht noch einmal eine Festrede gesprochen, in dem Bilder aufgestellt und in dem die Familie und der Rest der Trauergesellschaft von anderen unbeobachtet ist. Auch die richtige Umgebung ist für einen solchen Anlass wichtig. Oftmals wollen die Trauerfeier Gäste ein paar Schritte laufen, einige Momente für sich sein oder mit einem Freund oder Familienmitglied während eines kurzen Spaziergangs noch ein paar Worte wechseln.

Trauerfeier im Hotel: Einen besonderen Tag individuell gestalten

Unabhängig von der Art der Bestattung – ob auf einem Friedhof, im Ruheforst oder auf hoher See – möchten sich Familie und Freunde nach der Zeremonie oftmals noch einmal zusammenfinden, um ein paar gemeinsame Stunden im Gedenken an den Verstorbenen zu verbringen.

In der Regel gibt es zu Hause dafür nicht die geeigneten Räumlichkeiten und noch dazu kaum Zeit, so viele Gäste zu bewirten. Daher ist ein Hotel der Veranstaltungsort der Wahl für Trauerfeiern in Rostock und Warnemünde.

Eine Bestattung ist im Voraus mit viel Bürokratie, Organisation und Verwaltungsaufwand verbunden. Daher sind die Organisatoren dankbar, wenn sie diese Organisation in professionelle Hände legen und sich auf eine festliche und würdevolle Abschiedsfeier verlassen können.

Das Hotel Godewind, ruhig mitten in der Rostocker Heide gelegen und nur einen kleinen Spaziergang vom Ostseestrand entfernt, bietet einen solchen Rahmen. Hier können die Gäste zwischen den Mahlzeiten frische Seeluft atmen oder gemeinsam einen kleinen Spaziergang durch die Natur unternehmen. Das Hotel verfügt über einen 85m² großen Raum mit Tageslicht, in dem die Gäste ganz unter sich sein und individuelle gastronomische Leistungen dazu buchen können.