Suchen & Buchen
Lage und Anfahrt
Wetter
Webcam
Newsletter

Verfügbarkeit prüfen

Reservierung & Buchung: Tel.: +49 (0)3 81 - 60 95 70

Lage und Anfahrt

Wetter

Webcam

Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

* Gemäß §3 Abs. 4 und §4 des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG), weisen wir darauf hin, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse freiwillig ist.

Fischbrötchen und Seemannsgarn im Warnemünder Hafen - Urlaub auf dem Wasser

Spätestens hier kann man ihn riechen: Den maritimen Duft nach Hering und Scholle, nach Salzwasser, Fischbrötchen und Räucheröfen. Im Warnemünder Hafen bereiten die Fischer ihre Fische gleich fangfrisch zu und tragen dabei Geschichten und Seemansgarn von Generation zu Generation weiter.

Der Hafen Warnemünde ist seit dem 14. Jahrhundert das Tor Rostocks zur Welt. Hier fand der wirtschaftliche Umschwung statt, durch die die Hansestadt Rostock sich zu dem entwickeln konnte, was sie heute ist.

Nach und nach siedelten sich die ersten Menschen, vornehmlich Fischer rund um den Hafen von Warnemünde an. Heute ist der Warnemünde Hafen Anlaufziel für Yachten und Kreuzfahrtschiffe aus der ganzen Welt. Eine besondere Bedeutung kommt ihm an den jährlich stattfindenden Veranstaltungen zu, wie der Warnemünder Woche im Juli jedes Jahres oder der Hanse Sail im August. Hier machen dann mehrere hundert Großsegler fest, um ein maritimes Spektakel zu veranstalten mit Wettfahrten und Ausflügen für Besucher und Einheimische.

Den Warnemünde Hafen erreichen Sie beispielsweise über eine bequeme Bahnverbindung oder über die Fähre Warnemünde Hohe Düne. Diese Fährverbindung bringt Besucher vom Yachthafen Warnemünde direkt in den Kern des Ostseebades.

Die Fahrt auf der Fähre Warnemünde dauert nur wenige Minuten, welche jedoch schon zum Erlebnis werden können. Während der Überfahrt können Sie oft die größere Fähren beobachten, die sich aus dem Rostocker Überseehafen kommend in Richtung Estland, Schweden, Dänemark oder Lettland auf den Weg machen.

Das Cruise Center im Warnemünder Kreuzfahrthafen.
Cruise Center Warnemünde

Yachten, Kreuzfahrtschiffe und Ausflugsdampfer: Warnemünde von der Wasserseite aus erleben

Es wäre wirklich viel zu schade, das Ostseebad mit seinem weithin sichtbaren Leuchtturm, der Hafeneinfahrt und den gehissten Segeln nur von der Landseite aus zu erleben. Daher gibt es heute vom Hafen Warnemünde aus zahlreiche Möglichkeiten für große und kleine Touren auf der Ostsee. Der Warnemünder Hafen ist längst ein beliebter Anlaufpunkt für Yachten, Segler, Fähren und Kreuzfahrtschiffe geworden.

Der Yachthafen in Warnemünde

Der Yachthafen Warnemünde, auch Marina genannt, gehört zu den reizvollsten Segelrevieren der Welt. Von hier aus gelangt man an die Küsten Dänemarks und Schwedens. Sie können im Yachthafen Warnemünde selbst mit einem eigenen Boot festmachen oder sich eines chartern, um Ihr Fernweh zu stillen. Der 5-Sterne-Luxushafen besitzt insgesamt 750 Liegeplätze.

Der Kreuzfahrthafen Warnemünde

2005 wurde das Cruise Center in Warnemünde offiziell eröffnet. Das moderne Cruise Center kann  Passagierwechsel von bis zu 2500 Personen am Tag realisieren. Über 150 Ozeanriesen machen hier jährlich fest.

Der Kreuzfahrthafen Warnemünde ist mittlerweile der wichtigste Kreuzfahrthafen der Deutschen Ostseeküste. Die hier ankommenden Passagiere genießen das Flair des maritimen Seebades beim Bummel über den Alten Strom, die Aussicht vom Leuchtturm und die Leichtigkeit des feinen Sandstrandes und kommen nicht selten ein zweites Mal in den Hafen von Rostock Warnemünde zurück.

Warnemünde Hafenrundfahrt

Wer für ein paar Tage Urlaub im Ostseebad Warnemünde macht, sollte es nicht verpassen, auf einem der Hafendampfer die maritime Atmosphäre von der Wasserseite aus zu erleben. Auch eine  Mini-Kreuzfahrt bietet ebenfalls einen Hauch von Abenteuer.

Die Hafendampfer legen direkt am Alten Strom ab und passieren anschließend gleich mehrere Häfen in Warnemünde, darunter den Hafen Rostock Warnemünde, den Yachthafen Warnemünde, den Überseehafen und den Rostock Port.

Sie genießen nicht nur ein Kaffeegedeck an Bord, sondern erfahren auf einer Warnemünder Hafenrundfahrt auch viel Wissenswertes über Ihre Urlaubsregion und haben die Chanche einen der vielen Ozeanriesen auch von der Wasserseite zu sehen.

Die Hafenrundfahrten in Warnemünde starten hier am alten Strom
Hier am Alten Strom in Warnemünde starten Sie Ihre Hafenrundfahrt.

Entspannung fängt schon bei der Anfahrt an: Im Warnemünder Hafen parken

Das Ostseebad Warnemünde möchte jedem Gast eine ganz besondere Zeit schenken. Um Stress bei der Parkplatzsuche zu vermeiden, stehen auch am Warnemünde Hafen zahlreiche Parkplätze sowohl für Urlauber, Tagesgäste als auch Kreuzfahrpassagiere zur Verfügung. Das Kreuzfahrterminal hat einen eigenen Parkplatz für das Ein- und Ausladen des Gepäcks. Daneben gibt es auch rundherum Flächen, auf denen Sie im Warnemünde Hafen parken können. Direkt am Ortseingang beispielsweise befindet sich eine große Parkfläche. Sie brauchen von hier aus nur über die Brücke zu schlendern und erreichen schon nach ein paar Gehminuten den Warnemünder Hafen.